Zweckverband Restabfallbehandlung Ostthüringen


Deponie Großlöbichau - Allgemeines

 

Öffnungszeiten:
Montag 07:00 - 15:30 Uhr
Dienstag 07:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 07:00 - 16:30 Uhr
Donnerstag 07:00 - 16:30 Uhr
Freitag 07:00 - 15:00 Uhr
1. Samstag des Monats
(für Kleinanlieferer)
08:00 - 11:00 Uhr
Ansprechpartner:
 
Frau Nützel (Entsorgungsgenehmigungen) Tel.: 03641 - 46 66 50    Fax: 03641 - 46 66 66
Frau Zimmermann (Waage) Tel.: 03641 - 46 66 23

 

Abfallarten und Gebühren:

Informationen darüber finden Sie im Abfallartenkatalog und in der Gebührensatzung ZRO.

 

Hinweise zur Annahme von Asbestabfällen:

Asbestabfälle dürfen nur verpackt zur Deponie transportiert und dort entsorgt werden, um eine Freisetzung von Asbestfasern zu vermeiden. Diese Anforderungen ergeben sich aus den „Technischen Regeln für Gefahrstoffe“ – TRGS 519. Der ZRO bietet deshalb bei Bedarf Asbest- Big Bags oder Asbestsäcke zur Verpackung der Asbestabfälle an. Diese Verpackungen können auf der Deponie Großlöbichau während der Öffnungszeiten gekauft werden. Es werden folgende Größen zum Selbstkostenpreis bereitgestellt: 

  • Asbestplattensäcke mit Asbestaufdruck, 260x125x30 cm (für Asbestplatten und große Teile), 9,00 € pro Stück

  • Big Bags mit Asbestaufdruck, 90x90x110 cm, beschichtet (für Asbestbruchstücke und kleinere Teile), 7,00 € pro Stück.

Selbstverständlich können auch andere TRGS 519-gerechte Verpackungen benutzt werden.

Die Asbestabfälle müssen vor der Anlieferung verpackt werden. Es dürfen keine anderen Abfälle in die Verpackungen gefüllt werden. Werden dennoch unverpackte oder nicht TRGS 519-gerecht verpackte Asbestabfälle an der Deponie angeliefert, wird der ZRO dem Kunden eine Verpackung zum sofortigen Erwerb anbieten und ihm das selbständige Einfüllen des Asbestabfalls in die Verpackung vor der Annahme auf diesem Weg ermöglichen. Sollte dies vom Kunden nicht gewünscht werden, muss der ZRO aufgrund der o.g. Anforderungen nach TRGS 519 die unverpackte Annahme des Asbestabfalls ablehnen.

 

Kleinannahmestelle:
Für die Annahme kleiner Abfallmengen ist im Eingangsbereich an der Waage die Kleinannahmestelle eingerichtet worden. Hier werden Abfälle zur Deponierung (Gebührensatzung ZRO) und zur Umladung in der Müllumladestation (Gebührensatzung SHK) angenommen.

Fördermittel für die Beseitigung von Hochwasserschäden

Durch das Hochwasserereignis im Jahr 2013 waren auch auf der Deponie Großlöbichau Schäden zu verzeichnen. Es kam zu einem Hangrutsch und zu Schäden an der Technik im Löschwasserpumpenschacht. Die Beseitigung dieser Schäden wurde durch die EU und den Freistaat Thüringen gefördert. Grundlage dafür war die Verwaltungsvorschrift über die Verwendung von Mitteln des Solidaritätsfonds der EU (EUSF) zur Bewältigung der durch die Hochwasserkatastrophe vom 18. Mai bis 04. Juli 2013 im Freistaat Thüringen entstandenen Schäden der öffentlichen Hand.

Kleinannahmestelle

zoom

Home Kontakt Termine Sitemap Impressum